tybird GmbH – Die digitale Poststelle

Als erstes Produkt wird die tybird GmbH die Virtuelle Poststelle auf den Markt bringen. Durch die virtuelle Poststelle können Unternehmen ihre gesamte Ausgangspost digitalisieren.
Dies führt durch schnellere und optimierte Prozesse zur Einsparung von Zeit und Ressourcen und durch eine gebündelte Abwicklung zeitgleich zur Kosteneinsparung.

Eine intuitive Oberfläche bietet einen umfassenden Überblick über alle Vorgänge in der Virtuellen Poststelle: Von der Verwaltung der Benutzer und der jeweiligen Rechte und Freigabeeinstellungen über den Versandstatus bis hin zur Abrechnung der Versandkosten ist immer alles im Blick.

Projektdetails:

  • Steuerung & Konzeption

    Sascha Knipp

  • Design

    Janina Deichsler

  • Entwicklung

    Kai Lutter

  • Umfang

    in deutscher Sprache

  • Launch

    Oktober 2017

  • Eingesetztes System

    TYPO 3

Seit fast einem Jahrzehnt beraten wir Großunternehmen hinsichtlich Ihrer
Prozesse im Postversand und schaffen nun eine Lösung, die auch kleinen
und mittleren Unternehmen den Einstieg in die Digitalisierung des
Postversands bietet. Billiton war seit der ersten Stunde mit im Boot,
hat uns geholfen für das gesamte Produkt die richtige Richtung
einzuschlagen und zu halten – sozusagen ständig im Sinne des Projektes
auf Erfolgskurs.
Prof. Gerd GrubeGeschäftsführer tybird GmbH
Zur Webseite von tybird gehen